Sommerhaus im Februar

Nach der Euphorie und Motivation im Januar hat uns die Realität und vorallem das Wetter eingeholt. Erst Schnee über Schnee, dann Grippe in der ganzen Familie und nun zweistellige Minusgrade.

Der Plan steht auch weiterhin, viele Punkte konnten wir im Februar aber nicht abarbeiten:
– 100kg Müll wurden ins Heizkraftwerk gebracht
– der Sperrmüll wurde pünktlich zum Monatswechsel heute morgen noch abgeholt
Außerdem haben wir einen Kompost im vorderen Bereich abgebaut und hinter der Laube wieder aufgebaut und auch gleich mit den Resten des Rindenmulchs vom Weg aufgefüllt. Der Weg ist auch noch ein Projekt auf dem dieses Jahr unser Fokus liegt.

Nun steht für März auf jedenfall ein Pflanzplan auf der Do-It Liste, sobald der Boden zumindest oberflächlich getaut ist, werde ich den Weg fertig machen und dann bräuchten die Apfelbäume noch ein paar Schnitte, aber dafür ist es aktuell noch zu kalt. Und dann wird aber auch wirklich spätestens im Osterurlaub die Laube von ihrer Innenverkleidung befreit.

Wir haben uns bereits einen Überblick verschafft, das Ständerwerk der Laube ist in Ordnung und wir haben keine Dämmung dazwischen, was die Sanierung zumindest in Sache Müll vereinfacht. Nachdem nun auf unserem überdachten Sitzplatz nach entfernen des Sperrmülls wieder Platz ist, werden wir die restlichen Möbel für den Zeitraum der Sanierung dort unterbringen.
Auch die Decke lässt sich wohl relativ einfach entfernen, jedoch nur mit Ganzkörperanzug und gutem Mundschutz, denn Milliarden von Insektenleichen rieselten bereits bei unseren „Probelöchern“ in den Innenraum.
Wie wir die Decke am Ende gestalten wissen wir noch nicht, eigentlich würden wir die Decke nur ungern wieder abhängen, sondern bis in den Giebel offen lassen um etwas Raum zu gewinnen. Die Wände werden mit lasierten Profilbrettern verkleidet und dann noch die Fenster und die Tür neu lackieren!
Klingt jetzt ziemlich einfach, aber ich hoffe, dass wir bis Juni fertig sind. Da möchte ich dann eigentlich meinen Abschied mit den jetzigen Arbeitskollegen im Garten feiern – es bleibt also spannend.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s